Icon Unit Oil

Öl Temperiergeräte bis 360°C

Öl Temperiersysteme sind halb-geschlossene Kreisläufe, welche speziell für den Einsatz mit Wärmeträgerölen bis max. 360°C ausgelegt sind. Die Konstruktion dieser Modellbaureihe deckt alle Sicherheitsaspekte ab, welche bei einem Temperatureinsatz von bis zu 360°C nötig sind.

TT-248

  • Maximaltemperatur 200°C
  • Heizleistung 8 kW
  • Kühlleistung 20 kW @ 200°C
  • System Kühlung indirekt
  • Pumpenleistung mit Gleitringdichtung 100 l/min; max. 5.5 bar
  • Mit Magnetkupplung 100 l/min; max. 5.5 bar
  • Medium Öl

Einsteiger Öl Temperiergerät für Formen bis 600 kg

TT-288

  • Maximaltemperatur 250°C
  • Heizleistung 8 kW
  • Kühlleistung 60 kW @ 250°C
  • System Kühlung indirekt
  • Pumpenleistung mit Gleitringdichtung 100 l/min; max. 5.5 bar
  • Mit Magnetkupplung 100 l/min; max. 5.5 bar
  • Medium Öl

Formen bis 600 kg, kleine Walzen, auch als Zweikreis Ausführung erhältlich

TT-OIL300

  • Maximaltemperatur 300°C
  • Heizleistung 12 kW
  • Kühlleistung 60 kW @ 290°C
  • System Kühlung indirekt
  • Pumpenleistung mit Gleitringdichtung 100 l/min; max. 5.5 bar
  • Mit Magnetkupplung 100 l/min; max. 5.5 bar
  • Medium Öl

Temperiersystem mit grossem Expansionsvolumen, Werkzeugformen, Walzen

TT-388

  • Maximaltemperatur 360°C
  • Heizleistungsausführungen
    16 kW24 kW
  • Kühlleistung 90 kW @ 360°C
  • System Kühlung indirekt
  • Pumpenleistung mit Gleitringdichtung 100 l/min; max. 5.5 bar
  • Mit Magnetkupplung 100 l/min; max. 5.5 bar
  • Medium Öl

 

Werkzeugformen, Walzen, auch als 2-Kreis Gerät erhältlich

TT-388 32 kW

  • Maximaltemperatur 360°C
  • Heizleistung 32 kW
  • Kühlleistung 160 kW @ 360°C
  • System Kühlung indirekt
  • Pumpenleistung mit Gleitringdichtung 100 l/min; max. 5.5 bar
  • Mit Magnetkupplung 100 l/min; max. 5.5 bar
  • Medium Öl

Hochtemperatur Gerät für Grossverbraucher wie Werkzeugformen, Platten, Walzen, doppelwandige Behälter

TT-388 48 kW

  • Maximaltemperatur 360°C
  • Heizleistung 48 kW
  • Kühlleistung 230 kW @ 360°C
  • System Kühlung indirekt
  • Pumpenleistung mit Gleitringdichtung 100 l/min; max. 5.5 bar
  • Mit Magnetkupplung 100 l/min; max. 5.5 bar
  • Medium Öl

 

Hochtemperatur Gerät für Grossverbraucher wie Werkzeugformen, Platten, Walzen, doppelwandige Behälter

TT-390

  • Maximaltemperatur 360°C
  • Heizleistungsausführungen
    16 kW I 24 kW
  • Kühlleistung 90 kW @ 360°C
  • System Kühlung indirekt
  • Pumpenleistung mit Gleitringdichtung 100 l/min; max. 5.5 bar
  • Mit Magnetkupplung 100 l/min; max. 5.5 bar
  • Medium Öl

Werkzeugformen, Walzen, auch als 2-Kreis Gerät erhältlich

TT-508 X

  • Maximaltemperatur 300°C
  • Heizleistung 24 kW | 48 kW
  • Kühlleistung 480 kW @ siehe Diagramm
  • System Kühlung indirekt
  • Pumpenleistung 260 l/min; max. 4.0 bar
  • Medium Öl

Walzen, Platten, grosse Verbraucher

TT-510 X

  • Maximaltemperatur 300°C
  • Heizleistung 96 kW
  • Kühlleistung 480 kW @ siehe Diagramm °C
  • System Kühlung indirekt
  • Pumpenleistung 260 l/min; max. 4.0 bar
  • Medium Öl

Heiz- und Kühlgerät, Grossverbraucher wie doppelwandige Behälter, Walzen, Platten, Kalander

TT-708 Y

  • Maximaltemperatur 300°C
  • Heizleistungsausführungen
    72 kW I 120 kW I 144 kW
  • Kühlleistung 600 kW @ siehe Diagramm °C
  • System Kühlung indirekt
  • Pumpenleistung 200-500 l/min; max. 4.0 bar
  • Medium Öl

Heiz- und Kühlgerät, Grossverbraucher wie doppelwandige Behälter, Walzen, Platten, Kalander

TT-407 Z

  • Maximaltemperatur 240°C
  • Heizleistung 8 kW
  • Kühlleistung
    67 kW @ 230°C Rohrbündel
    143 kW @ 80°C Plattenwärmetauscher
  • System Kühlung indirekt
  • Pumpenleistung mit Gleitringdichtung 55 l/min; max. 3.5 bar
  • Medium Öl

Hochleistungsgerät mit weitem Temperaturbereich, für Reaktoren und doppelwandige Behälter

TT-409 Z

  • Maximaltemperatur 240°C
  • Heizleistung 24 kW
  • Kühlleistung
    93 kW @ 230°C Rohrbündel
    150 kW @ 80°C Plattenwärmetauscher
  • System Kühlung indirekt
  • Pumpenleistung mit Gleitringdichtung 60 l/min; max. 3.0 bar
  • Medium Öl

Hochleistungsgerät mit weitem Temperaturbereich, für Reaktoren und doppelwandige Behälter

TT-410 X

  • Maximaltemperatur 240°C
  • Heizleistung 48 kW
  • Kühlleistung
    150 kW @ 230°C Rohrbündel
    175 kW @ 80°C Plattenwärmetauscher
  • System Kühlung indirekt
  • Pumpenleistung 230 l/min; max. 4.0 bar
  • Medium Öl

Hochleistungsgerät mit weitem Temperaturbereich, für Reaktoren und doppelwandige Behälter

TT-608 Z

  • Maximaltemperatur 300°C
  • Heizleistungsausführungen
    24 kW I 48 kW
  • Kühlleistung 93 kW @ 90°C Plattenwärmetauscher
  • System Kühlung indirekt
  • Pumpenleistung mit Gleitringdichtung 100 l/min; max. 5.5 bar
  • Medium Öl

System mit 2 Temperierkreisläufen für zyklisches Heizen und Kühlen

Produkte Gesamtübersicht- Öl Temperiergeräte

Öl Temperiergeräte von Tool-Temp - auf Leistung ausgelegt

Der Vorteil von Öl Temperiergeräten liegt im Erreichen von extrem hohen Vorlauftemperaturen. Öl Temperiergeräte von Tool-Temp können mit einer maximalen Arbeitstemperatur von bis zu 360°C betrieben werden. Durch die eigens gewählte Konstruktionsbauweise kommt es zu keiner Oxidation und lediglich zu einer minimalen thermischen Zersetzung des Öls. Die Lebensdauer des Wärmeträgers wird dadurch merklich verlängert sowie Geruchsbildung und das Austreten brennbarer Öldämpfe verhindert. Öl Temperiergeräte von Tool-Temp sind auf grösstmögliche Sicherheit ausgelegt. Dieser Gerätetyp ist in Ein- und Zweikreis-Ausführung erhältlich.

Der Aufbau aller Öl Heiz- und Kühlgeräte von Tool-Temp ist im Wesentlichen identisch. Eine Inlinepumpe fördert das Medium zum Verbraucher. Für das
permanente Schmieren und Kühlen der Pumpe, auch im Falle einer Blockade sorgt ein Bypass. Die Heizungen sind in ein Rohr eingebaut und werden in
einem definierten Strömungsverhältnis vom Wärmeträger umströmt. Um einer Überhitzung und vorschnellen Alterung des Wärmeträgers entgegen-
zuwirken, sind die Heizungen von Tool-Temp Öl Temperiergeräten niederbelastet und grossdimensioniert. Weiter verfügen alle Ölgeräte über eine
Kaltölvorlage in Form eines Expansionsgefässes. Dieses kompensiert die temperaturbedingte Ausdehnung des Öls, welche mit einer Ausdehnung um ca.
10% bei 100°C nicht unerheblich ist. Damit sich im Expansionsgefäss im Verhältnis zum Umlaufmedium eher temperiertes respektive kaltes Öl ansammelt,
wird dieses mittels Thermosiphon thermisch entkoppelt. Expandierendes Öl bleibt im Tank gefangen und wird mittels Zwangsströmung ins Expansions-
gefäss geleitet. Tool-Temp arbeitet mit speziell grossen Expansionsgefässen, um dem Rücklaufvolumen grosser Verbraucher, insbesondere doppel-
wandiger Behälter, Reaktoren und Walzen Rechnung zu tragen. Ein besonderes Qualitätsmerkmal bei Tool-Temp Öl Temperiergeräten ist die Konstruktion
des Rohrbündel-Kühlers. Durch diesen fliesst das Öl, wobei das Kühlwasser durch das umgebende Registerrohr strömt und die Rohrleitungen mit dem
Wärmeträger umspült. Diese Bauweise stellt hohe Anforderungen an die Konstruktion, bietet jedoch den Vorteil, dass der Wärmetauscher nicht verkalken
kann. Im Falle von Ablagerungen können diese einfach gereinigt werden. Dieses Kühlsystem zeichnet sich durch hohe Servicefreundlichkeit und
äusserste Robustheit aus.

Tool-Temp legt bei ihren Hochtemperatur-Heizgeräten auf grösstmögliche Sicherheit Wert und dies in verschiedenen Aspekten.

  • Prozessüberwachung: mittels Durchflussmessung.
  • Niveaukontrolle: Der Niveaustand des Wärmeträgers im Gerät wird überwacht, um ein Überfüllen zu verhindern.
  • Kontrolle der Filmtemperatur im Erhitzer: Ein Bypass stellt eine minimale Zirkulation sicher.
  • Dreifach redundante Sicherheitstemperaturabschaltungen.

Im Elektrokasten des Gerätes sind die für die Steuerung und automatische Überwachung notwendigen Elemente wie Drucktaster, Schütze, Thermorelais für den Pumpenmotor, Leitungsschutzschalter wie auch der Temperaturregler untergebracht.

Bei der Temperatursteuerung handelt es sich um einen PID-Regler mit den Stellungen Heizen-Neutral-Kühlen. Die Elektronik ist dabei so ausgelegt, dass Heiz- und Kühlsignal nicht gleichzeitig aktiviert werden können. Dadurch ist die Regelung äusserst energiesparend.

Beim Einsatz von Halbleiterschützen unterbrechen bei Überlastung oder Kurzschluss des zu schützenden Bauteiles (z. B. der Heizung) die Sicherungsautomaten, bzw. die Schmelzsicherungen, die Stromzufuhr.

Bei der Oxidation des Öls wird der Prozess verstanden, bei welchem in einem ersten Schritt Radikale gebildet werden, welche dann unter Einfluss von
Sauerstoff und Temperatur in mehreren chemischen Schritten Polymere und Säuren entstehen lassen. Die Polymere im Öl führen dann zu einem Anstieg der
Viskosität (dickflüssiger) und einer Braunfärbung des Öls. Farbveränderungen in den Grau-Schwarzton treten bei noch höheren Temperaturen ohne Sauer-
stoffeinfluss auf. Dabei wird die molekulare Struktur des Öls aufgebrochen. Diese sehr schnelle Reaktion findet an thermisch hoch belasteten Bauteilen
wie Heizungen, unter Umständen auch in der Form oder im Prozess statt. Die Produkte, die aus einer thermischen Zersetzung des Öls entstehen, sind oft
unlöslich und können zu Ablagerungen führen, die nur schwer zu entfernen sind. Ausserdem werden durch die thermische Zersetzung die langen Molekül-
strukturen aufgebrochen. Diese kurzen Moleküle verdampfen zudem wesentlich schneller, was zu einer Reduktion des Flammpunktes und einer starken
Geruchsbildung führt. Tool-Temp wirkt dieser Problematik durch niederbelastete Heizungen und einer hohen Strömungsgeschwindigkeit entgegen.

Tool-Temp stellt in Bezug auf eine robuste Bauweise höchste Ansprüche an sich. Gerade bei den Hochtemperatur-Ölgeräten werden ausschliesslich feste Rohrverbindungen verarbeitet. Diese werden auf hochautomatisierten Biegeautomaten im Werk in Sulgen hergestellt. Das Gehäuse ist robust konzipiert und hält auch den rauen Bedingungen der Druckgussindustrie über viele Jahre stand. Die Heizungen sind niederbelastet und das Verhältnis zwischen Heizflächenbelastung und Strömungsgeschwindigkeit optimiert. Kritische Komponenten wie Kühler und Durchflussmessung stammen aus der hauseigenen Produktion. Tool-Temp setzt im Bereich der Ölgeräte zwei verschiedene Pumpentypen ein. Sowohl die magnetgekoppelte Pumpe wie auch jene mit Gleitringdichtung werden im Werk in Sulgen hergestellt und getestet. Beide Modelle sind äusserst robust und halten Temperaturen bis 360°C problemlos stand.

Bereits in der Konstruktionsphase findet eine Fokussierung auf die Materialisierung statt. Kompromisslos wird an allen Stellen, welche mit Wasser in Berührung kommen rostfreier Stahl eingesetzt.

Öl Temperiergeräte kommen vor allem bei der Beheizung von Werkzeugformen im Druckguss zum Einsatz. Die dort herrschenden hohen Prozesstemperaturen benötigen für die Kühlung des Werkzeuges eine relativ hohe Öltemperatur für das Kühlen der Form. Hohe Heizleistungen werden aber auch in der Chemieindustrie oder bei der Verarbeitung von Gummi benötigt. In diesen Industrien geht es vorwiegend um die Temperierung, respektive Kühlung, von Walzen, Platten, doppelwandigen Behältern oder Reaktoren.